körv

Einkaufskorb - Universaldesign im Alltag

„körv” soll über den Ansatz des Universellen Design vor allem Nutzer:innen die auf den Rollstuhl angewiesen sind, den Einkauf erleichtern. „körv”, was Plattdeutsch soviel wie Korb bedeutet, ist ein Einkaufskorb, der speziell Rollstuhlfahrenden Abhilfe leisten soll. Vor allem wenn, wie es häufig der Fall ist, keine Alternativen vorhanden sind, birgt der Einkauf mit dem Rollstuhl einige Probleme. Oft bleiben nur die Möglichkeiten, entweder einzelne Produkte direkt auf den Beinen zu stapeln oder sie mit einem Standard-Einkaufskorb bis an die Kasse zu transportieren. Letzteres ist keine perfekte Lösung, da reguläre Körbe die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern nicht berücksichtigen. Die geschwungene Bodenform von „körv” verbessert die Balance auf den Oberschenkeln, verhindert, dass die Standkante die Beine berührt und ermöglicht zusätzlich ein ausgeglichenes befüllen. Der Bogen an den langen Seiten gibt einerseits bei Benutzung mit dem Rollstuhl Platz für den Oberkörper und bietet zugleich Luft zum Bein, bei Benutzung von Personen ohne Handycap.